Grundlagen der Arbeit der Gesamt- und Konzernschwerbehindertenvertretung

Aufgaben und Gesaltungsmöglichkeiten

19.04. - 24.04.2020

HELDs Vitalhotel
in Ruhpolding
Informationen zur Veranstaltungsstätte

Globale Konzentrationsprozesse führen zu vernetzten und intransparenten Unternehmensstrukturen. Immer mehr unternehmerische Entscheidungen werden nicht mehr auf Betriebsebene, sondern betriebsübergreifend für alle Arbeitnehmer/-innen auf Unternehmens- und Konzernebene getroffen. Damit kommt der Gesamt- und Konzern-SBV große Bedeutung zu. Das Seminar vermittelt Grundwissen zur Bildung, Zusammensetzung der GSBV/KSBV. Es werden Aufgaben der GSBV/KSBV und deren Rechtsstellung behandelt.

In diesem Seminar stehen die konkreten Erfahrungen und die daraus resultierenden Anliegen der Teilnehmer/-innen im Mittelpunkt. Sie werden durch kollegiale Beratung und passender Fachexpertise reflektiert und bearbeitet. Das Seminar bietet in kompakter Form die Chance, sich das entsprechende Rüstzeug zu erwerben und die eigenen Kompetenzen zu erweitern.

  • Errichtung und Zusammensetzung der Gesamtschwerbehindertenvertretung (GSBV) und der Konzernschwerbehindertenvertretung (KSBV)

    • Begriffsklärungen (Betrieb, Unternehmen, Konzern, AG, GmbH, …)

    • Gesetzliche Grundlagen nach dem SGB

    • Bildung einer GSBV oder KSBV

    • Rechte im Amt der Gesamt- und Konzern-SBV

  • Wann ist die GSBV und die KSBV zuständig, Rechtsstellung

    • Zuständigkeit der GSBV

    • Zuständigkeit der KSBV

  • Zusammenarbeit mit den verschiedenen Schnittstellen

  • zielführende Kommunikation, Verhandlungsgeschick und souveränes Auftreten auf Unternehmens- und Konzernebene mit praktischen Übungen

  • Fallarbeit an betrieblichen Praxisbeispielen

Kenntnisse, wie sie in den Grundlagenseminaren vermittelt werden, sind wünschenswert.

Das Seminar richtet sich auch an Schwerbehindertenvertretungen, die noch keine GSBV oder KSBV gegründet haben.

Sie kennen sich aus, wie eine GSBV/KSBV zu bilden sind und wie sie sich zusammensetzen. Sie wissen um deren Befugnisse und Rechte im Unternehmen bzw. Konzern. Sie können eine wirksame Interessensvertretung im Unternehmen bzw. Konzern umsetzen. Sie erhalten neue Impulse für die eigene GSBV/KSBV-Arbeit.

Dr. Christiane Jansen

Sachverständige für Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht

Details

1125,00 Euro

793,75 Euro inkl. MwSt.

§ 37 Abs. 6 BetrVG, § 179 Abs.4 SGB IX

Nein

SBZ_07_20-02

Änderungen bei Referent/-innen oder beim Hotel bis 2 Wochen vor Seminarbeginn möglich. Es gelten die AGB. Die Preise für Unterkunft/Verpflegung gelten vorbehaltlich eines Wechsels des Hotels oder der Änderung durch das Hotel.

* Bei Seminaren in Inzell, zuzüglich 1 € pro Nacht Kurbeitrag für die Gemeinde Inzell