Gesundheitsmanagement als Aufgabe für den Betriebsrat

Stressmanagement, Gesundheitsberatung, eigene und betriebliche Praxis

01.06. - 05.06.2020

Kritische Akademie
in Inzell
Informationen zur Veranstaltungsstätte

Gesundheit wird im Betrieb und im Betriebsratsgremium allzu oft erst thematisiert, wenn aus „Gesundheit“ „Krankheit“ geworden ist. Das Seminar befasst sich mit Belastungen im Betrieb unter dem Fokus der Gesundheit als einer ganzheitlichen Aufgabe für den Betriebsrat. Besonderes Augenmerk legt das Seminar auf die Behandlung des Themas „Stress“ als eine Ursache für viele Krankheitssymptome. Vor dem Hintergrund einer anstrengenden und in der Regel belastenden Tätigkeit ist es wichtig, sich mit dem Thema „eigene Gesundheit“ auseinanderzusetzen und die Verantwortung für die Kollegen/-innen im Betriebsratsgremium zu reflektieren. Im Seminar wird auf die individuelle und die Situation im Betrieb eingegangen. Das Seminar zielt auf gesundheitsbezogene praktische Verhaltensänderungen im betrieblichen Alltag ab.

  • Betriebliche Erfahrungen mit dem Thema Gesundheit

  • Betriebliche Gefährdungsbeurteilung und Integration der psychischen Belastungen

  • Stress als Faktor der Gesundheitsgefährdung

    • Grundlagenwissen zum Thema „Stress“

    • Auswirkungen von Stress auf Denken und Tätigkeiten

    • Möglichkeiten der Stressbewältigung (Arbeitswelt-/alltagstauglich)

    • Zeitorganisation als Betriebsrat/Betriebsratsorganisation

  • Ernährung, Bewegung und Entspannung sind grundlegend für die Gesundheit: Situation im Betrieb, eigene Situation als Betriebsrat

  • Gesundheit als Führungsaufgabe: Situation im Betriebsratsgremium, Situation im Betrieb

  • Gesundheitsvorsorge: Was gehört dazu?

  • Biorhythmus und die Bedeutung von Regenerationsphasen während und nach der Arbeit

  • Grundlegende Kompetenzen in der Beratung zum Thema „Gesundheit“

Sie sind kompetenter in Fragen der Gesundheitsberatung und des Gesundheitsmanagements in Ihrem Gremium und in Ihrem Betrieb. Sie überdenken die eigene Praxis und gestalten sie neu.

Susanne Rosenegger

Dipl. Sportwissenschaftlerin mit Schwerpunkt Prävention und Psychologie
Fachreferentin Arbeits- und Gesundheitsschutz, Kommunikationstrainerin, Business- und Gesundheitscoach, Prozessbegleiterin für das INQA Audit: Zukunftsfähige Unternehmen

Details

1125,00 Euro

854,00 Euro inkl. MwSt.

§ 37 Abs. 6 BetrVG, § 179 Abs. 4 SGB IX

Ja

Geh_01_20-01

Änderungen bei Referent/-innen oder beim Hotel bis 2 Wochen vor Seminarbeginn möglich. Es gelten die AGB. Die Preise für Unterkunft/Verpflegung gelten vorbehaltlich eines Wechsels des Hotels oder der Änderung durch das Hotel.

* Bei Seminaren in Inzell, zuzüglich 1 € pro Nacht Kurbeitrag für die Gemeinde Inzell