Excel professionell im Betriebsrat eingesetzt

Personal- und Stammdaten - Überstunden-Management - Formulare - Datenvisualisierung

02.02. - 07.02.2020

Seminarhotel Heißenhof
in Inzell
Informationen zur Veranstaltungsstätte

Viele Betriebsräte kennen das Programm Excel und setzen es bereits in ihrer Betriebsratsarbeit ein. Das Seminar zeigt dazu spezielle, weiterführende Anwendungen für Excel im Betriebsratsbüro. Es wird dabei das Personal- und Stammdatenmanagement besprochen und der Einsatz von Formularen für die Betriebsratsarbeit. Die Überstundenkontrolle wird an Hand entsprechender Excel-Hilfswerkzeuge dargestellt. Im Bereich der grafischen Auswertung arbeiten die Teilnehmer/-innen mit Diagrammen für Betriebsdaten.

  • Überstundenmanagement des Betriebsrats

    • Rechtlicher Hintergrund und betriebliche Praxis

    • Das Prinzip der Zeitrechnung unter Excel

    • Formel- und Funktionsaufbau

    • Überstundentabelle (persönlich, abteilungsbezogen, gesamter Betrieb, Berechnung von Zuschlägen)

    • Wochen-, Monats- und Jahresabrechnungen

    • Gegenüberstellung geleisteter und genehmigter Überstunden

    • Ampelregelung

  • Formulare im Betriebsratsbüro

    • Organisieren und Schützen von Tabellenblättern

    • Formatieren von Formularblättern

    • Ausgabe von Formularauswertungen

  • Personal und Stammdatenmanagement für Betriebsräte

    • Betriebsratsbezogene Stammdaten

    • Stichtagsberechnung (Urlaubsanspruch, Kündigungsfristen…)

  • Auswertungen und Diagramme für die Betriebsversammlung

  • Einführung in das Online-Lernen unter www.lernplus.de

Excel-Grundkenntnisse sind erforderlich (vergleichbar dem Seminar "Excel-Grundlagen für den Betriebsrat")

Anhand betriebsratsrelevanter Beispiele erhalten Sie Einblick in das Arbeiten mit Zeiten, Formularen und Datenbanken unter Excel. Sie erfahren als Betriebsrat Neues über die Auswertung von Überstunden und Personaldaten mit Excel.

Claus Weigel

Diplom-Sozialökonom, Diplom-Volkswirt,
Nachrichtengerätemechaniker - Funkelektroniker

Details

1125,00 Euro

867,50 Euro inkl. MwSt.

§ 37 Abs. 6 BetrVG

Nein

CBr_15_20-01

Änderungen bei Referent/-innen oder beim Hotel bis 2 Wochen vor Seminarbeginn möglich. Es gelten die AGB. Die Preise für Unterkunft/Verpflegung gelten vorbehaltlich eines Wechsels des Hotels oder der Änderung durch das Hotel.

* Bei Seminaren in Inzell, zuzüglich 1 € pro Nacht Kurbeitrag für die Gemeinde Inzell